Wenn das Leben nur immer so süß wäre wie ein Stück Konfekt! Zumindest was uns und unsere Arbeit betrifft, ist das aber meistens der Fall. Denn wir verdienen unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir am liebsten tun: uns immer neu in das jeweilige Projekt hineindenken, die richtigen Worte für eine Übersetzung oder einen Artikel finden, Geschichten erzählen, an Formulierungen feilen und mit fürchterlicher Spitzfindigkeit dann alles nochmal komplett infrage stellen. Wir sind beide Fans von guten Texten, einer korrekten deutschen Rechtschreibung – und natürlich süßen Leckereien zu jeder Jahreszeit. Kennengelernt haben wir uns schon vor etwas mehr als sieben Jahren.

Von 2013 bis Juli 2016 haben wir gemeinsam Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt studiert. Bei Elke folgte eine Ausbildung zur staatlich geprüften Übersetzerin und Dolmetscherin für Englisch an der Euro-Sprachschule und ein Jahr als Ingolstädter Filialleitung bei einem der größten Sprachdienstleister Deutschlands – ehe sie im Sommer 2020 den Sprung in die Selbstständigkeit wagte. Helene hat ein Volontariat bei den Zeitschriften Landleben, Traumwohnen, Homes & Gardens und Holiday & Lifestyle absolviert und dort dann ein Jahr lang als Redakteurin zu bleiben. Seit April 2019 arbeitet sie als freie Texterin und Redakteurin.

Elke …
… ist im Textkonfekt-Team zuständig für Lektorat, Korrektorat, englischsprachige Übersetzungen und Social Media. Auf die Ausbildung zur Übersetzerin und Dolmetscherin folgte ein Jahr als Filialleitung bei einem großen Sprachdienstleister, wo sie die Agenturseite der Branche kennengelernt hat – ideale Voraussetzungen also, um sich dann selbstständig zu machen. Eigentlich ist Elke ein richtiges Sommerkind. Um daher während der trüben Tage keinen Winterblues zu bekommen, füllt sie die Zeit umso intensiver mit einer Menge an Arbeit. Passend zu ihrer Leidenschaft für die englische Sprache trinkt sie gerne den typisch britischen schwarzen Earl-Grey-Tee – allerdings nicht ein Tässchen nur zur tea time, sondern auch gerne mal mehr. In ihrer Freizeit hört sie gerne BBC und den Podcast TED Talks, um sich für anstehende Übersetzer-Aufträge fit zu halten. Und plant Großes für die Zukunft: Zumindest schreibt sie bereits seit einiger Zeit an einem – zugegebenermaßen noch etwas unausgegorenen – Romanbaby, das in Richtung Fantasy und Sozialkritik gehen soll.

Helene …
… kümmert sich um Themenrecherche, Text und Bildrecherche. Sie könnte problemlos den ganzen Tag in ihrer Blase aus schönen Bildern, sorgsam hindrapierten Formulierungen, Interview-Zitatfetzen und Wortfolgen verschwinden – wäre da nicht ihr liebenswerter Ehemann (ebenfalls freier Journalist), der sie ab und zu daran erinnert, dass es auch noch andere Dinge im Leben gibt. Helene hat ein Faible für Magazinjournalismus und schreibt am liebsten über alles, was sie selbst begeistert oder interessiert: etwa raffinierte Do-it-yourselfs und neue Deko-Ideen, aber auch über Themenbereiche wie Familie, Schwangerschaft und Social-Media-Trends. Zudem liebt sie die französische Sprache und Lebensart, weshalb sie nicht nur ihr Auslandssemester in Paris verbracht hat, sondern in ihrer Freizeit manchmal Romane von französischen Autoren liest, kitschige Filme mit Frankreich als Schauplatz ansieht und ihre tägliche Konfekt-Dosis gerne auch zusammen mit Käse einnimmt.

Für uns birgt jedes Thema eine spannende Geschichte, ganz egal ob es sich dabei um Wohnen und Deko, Haus und Garten, Natur und Technik oder etwas völlig anderes handelt. Unsere Texte sollen informieren, ohne zu langweilen, unterhalten, ohne belanglos zu sein. Wenn es nach uns geht, nimmt man sich für unsere Texte am besten etwas Zeit, macht es sich mit einer Tasse Tee gemütlich und lässt sich die Texte Satz für Satz auf der Zunge zergehen – genau wie man es mit einer echten Delikatesse tun würde.

Zum Portfolio

Bei unserer Arbeit ergänzen wir uns perfekt: Während Helene sich gerne mal verkünstelt („Hier noch ein Doppelpunkt? Oder doch lieber ein Gedankenstrich?“), behält Elke glücklicherweise den Überblick über das große Ganze. Wir arbeiten für Zeitungen, Zeitschriften, Verlage, Agenturen und Unternehmen aus den verschiedensten Branchen, sind aber auch offen für Anfragen von Privatpersonen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage, genau wie Feedback in Form einer Google-Bewertung oder einer privaten Nachricht.

Zum Kontaktformular