Spannende Textkonfekt-Projekte im Herbst 2022

Textkonfekt-Ausblick auf den Herbst 2022

Was für eine vollgepackte Jahreshälfte! Gefühlt hat sich in den paar Monaten so viel getan, dass es locker für das ganze Jahr gereicht hätte. Aber wir wären nicht Textkonfekt, wenn wir nicht schon wieder jede Menge spannende Projekte für den Herbst in Planung hätten. Aber jetzt holen wir erst einmal Bikini, Sonnenbrille und viele Bücher aus dem Schrank, bereit, uns zwei faule Wochen zu bescheren.

Was bisher geschah:

Elkes neues Entwicklungslektorat ist mit einigen spannenden Projekten erfolgreich gestartet und auch Helene konnte sich nicht über Langeweile beklagen. Schon bevor im Januar ihr erstes Do-it-yourself-Buch erschien, legte sie los mit dem nächsten – ebenfalls ein Titel für die beliebte Reihe „Resteliebe – alles verwenden, nichts verschwenden” des Christophorus Verlags. Ein weiteres arbeitsintensives Highlight war die Nobilis-Sonderausgabe anlässlich 275 Jahre Schlütersche, an deren Produktion Helene beteiligt war.

Auch ehrenamtlich konnten wir viel bewegen:

Neben der Redaktion der Mitgliederzeitschrift des BDÜ Landesverbands Bayern, die dreimal jährlich erscheint, engagiert sich Elke aktuell beim Patenschaftsprogramm für die bayerischen Neumitglieder des Verbands der freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL). Darüber hinaus leitet sie die VFLL-Arbeitsgruppe zum Thema Honorare, mit der die in vielen Fällen katastrophale Honorarsituation für freie Lektor:innen langfristig verbessert werden soll.

Von 22. Juli bis 7. August nehmen wir uns daher eine kleine Auszeit, um einmal herunterzufahren, Kraft zu sammeln und nach neuer Inspiration Ausschau zu halten

– denn auch im Herbst wird wieder einiges los sein!

In der zweiten Jahreshälfte stehen zwei Beiträge für eine Fachpublikation an, die voraussichtlich nächstes Jahr im BDÜ-Fachverlag erscheinen wird. Parallel startet die Bewerbungsphase für das Mentoring-Programm des BDÜ LV Bayern, bei dem Elke ab 2023 ihre Expertise als Mentorin einbringen möchte. Ebenfalls im Herbst wird Elke als Dozentin beim Kompaktkurs Fantasy-Lektorat des VFLL dabei sein und gleich danach an der VFLL-Fortbildung „Übersetzungen redigieren” von Irene Rummler teilnehmen. Währenddessen entwirft Helene unsere neuen Textkonfekt-Flyer, die wir ab Herbst unseren Postsendungen beilegen und auf Veranstaltungen verteilen werden.

Ausgebucht im Herbst? Weit gefehlt!

Dank guter Planung und vor allem gründlicher Vorarbeit stehen wir natürlich auch nach unserem Sommerurlaub wie gewohnt für Projekte zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an hallo@textkonfekt.de oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.