Neues Jahr, viele Pläne: Das ist neu bei Textkonfekt!

Nicht, dass das letzte Jahr nicht auch aufregend gewesen wäre – aber 2022 passiert noch einiges mehr bei uns. Was genau, erfahren Sie hier:

Einmal kurz frischmachen, bitte! Wir haben unserer Webseite ein kleines Update verpasst, um sie noch übersichtlicher zu gestalten. Ab sofort finden Sie bereits auf der Startseite eine kompakte Übersicht über unsere Leistungen.

Mit nur einem Klick gelangen Sie zum Portfolio: Hier werden alle Leistungen kurz erklärt und sind praktisch nach Ansprechpartnerin sortiert. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, finden Sie diese in den jeweils verlinkten Spickzetteln im PDF-Format. In der Rubrik Team stellen wir uns vor – wer sind wir, wie haben wir uns kennengelernt und, ganz unten, wie bilden wir uns für Sie weiter? Das Beste kommt wie immer zum Schluss: unsere Referenzen, auch bekannt als unsere Pralinenschachtel. Hier können Sie genüsslich in den alphabetisch sortierten Auszügen unserer bisherigen Projekte schmökern.

Neu im Portfolio: Entwicklungslektorat für Romane

Auf dem Papier erscheinen Ihre Figuren nicht so realistisch wie in Ihrem Kopf, die Action-Szenen könnten spannender sein und Sie fragen sich, ob Sie mit den Details übertreiben? Kurz gesagt, Sie benötigen eine:n Sparring-Partner:in bei der Ausarbeitung Ihrer Idee?

Besonders bei großen Projekten lohnt es sich, bereits in frühen Phasen professionelles Feedback einzuholen und mögliche Fehler zu vermeiden, statt sie anschließend aufwendig ausmerzen zu müssen. Unsere Lektorin Elke analysiert Ausschnitte Ihres Werks und bespricht mit Ihnen mögliche Schwachstellen.

Tadaa – ein eigenes Buch!

Am 19. Januar 2022 erschien Helenes erstes Buch: ein DIY-Buch für die Reihe  „Resteliebe – Alles verwenden, nichts verschwenden”. In dieser Ausgabe geht es darum, was sich alles aus ausrangierten Schmökern basteln lässt: von allerlei Nützlichem fürs Zuhause über zauberhafte Papeterie bis hin zu Wanddeko und individuellen Lampen. Das Buch erscheint im Christophorus Verlag.

Und psst: Das große Basteln geht weiter! Helene arbeitet bereits an ihrem nächsten Buch, das dann im Herbst 2022 erscheint.

Elke übernimmt ein zusätzliches Ehrenamt

Die Vorbereitungen liefen bereits seit Herbst 2021 – Anfang Februar war es endlich soweit: Mit der langersehnten Auftaktveranstaltung ging das neu geschaffene Patenschaftsprogramm der Regionalgruppe Bayern des Verbands der freien Lektorinnen und Lektoren an den Start.

Zusammen mit den Kolleginnen Anja Becker und Tine Oldenburg kombinierte Elke insgesamt 16 Teilnehmer:innen zu Zweier- und Dreier-Teams aus Pat:innen, Patenkindern und Patengeschwistern. Teil des Programms sind unter anderem regelmäßige Feedback-Veranstaltungen und eine interne Mailing-Liste für dringende Fragen.

Und das ist nur der Anfang des Jahres 2022! Wir haben bereits eine ganze Reihe weiterer spannender Projekte auf den Schreibtischen in Eichstätt und Hannover, die wir Ihnen nach und nach hier vorstellen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.